Weihnachtskatalog

Unsere persönlichen Empfehlungen zum Fest der Liebe.
Ab jetzt bei uns im Buchladen.
logo
Buchempfehlungenheader
Buchempfehlungen
Für alle die genauso gerne lesen wie wir...

Hier ein buntes Spektrum der Bücher, die wir entdeckt, gelesen und für gut befunden haben - auch abseits der einschlägigen Hitlisten.

Viel Spaß beim Schmökern und Stöbern!
Buchcover Christoph Ransmayr
Cox oder Der Lauf der Zeit

Im 18. Jahrhundert schickt der mächtigste Herrscher der Welt, Kaiser Qiánlóng seine Gesandten aus, um den englischen Uhrmacher Alister Cox nach China zu geleiten. Nach einer endlos langen Reise erreichen Cox und seine drei besten Gesellen schließlich China und erhalten als erste Menschen des Abendlandes Zugang in die verbotene Stadt. Die Pracht und der Luxus am Hof sind überwältigend, allgegenwärtig aber auch die Grausamkeit und Willkür, mit der Qiánlóng in seinem Reich herrscht. Als der Kaiser schließlich Cox den Auftrag erteilt, er solle einen Mechanismus konstruieren, der die Dauer der Ewigkeit misst, ist dem Uhrmachermeister klar, dass ihn nur einen Wimpernschlag von seinem sicheren Todesurteil trennt.

In farbenprächtigen Bildern erzählt Ransmayr meisterlich darüber, was die Zeit mit uns macht.

Andrea Deuschle
22,00 €
Buchcover J.L. Berg
Warte nicht für immer

Clare ist glücklich! Sie liebt ihr Leben, Ehemann Ethan und Tochter Maddie. Doch dann stirbt Ethan und lässt Clare mit der Verantwortung für das gemeinsame Kind, ihrer Trauer und dem unendlichen Schmerz alleine. Es dauert, bis Clare wieder ein geordnetes und halbwegs zufriedenes Leben führen kann. Doch abgeschlossen hat sie mit Ethans Tod noch nicht. Noch hat sie es nicht geschafft, Ethans letzten Brief zu lesen.

Logan ist Arzt, Millionärssohn, Weiberheld und ein ziemliches Arschloch. Dennoch versucht er sein Leben in geordnete Bahnen zu lenken. Bis Clare und Maddie bei ihm in der Klinik auftauchen und ihm gehörig den Kopf verdrehen. Doch die Rolle des festen Freundes und Vaters liegt ihm nicht besonders.

Kann Logan dem Charme der beiden Damen wiederstehen? Und noch viel wichtiger, gibt Clare dem Leben noch eine zweite Chance?
Romantisch bis zur letzten Seite.

Carola Strähle
14,99 €
Buchcover Cora Stephan
Ab heute heiße ich Margo

Der Roman beginnt 1936 in Stendal. Margo ist eine selbstbewusste junge Frau, die bei Foto- Werner eine Ausbildung zur Buchhalterin macht. Dort trifft sie die Fotografin Helene, die im Spanischen Bürgerkrieg den Schlesier Alard von Sedlitz kennen und lieben gelernt hat. Als dieser in Stendal auftaucht verliebt sich Margo ebenfalls in ihn. Kurz darauf wird Helene von den Nazis nach Buchenwald gebracht und ihre Wege trennen sich. Jahre später begegnen sie sich wieder und durch ein schicksalhaftes Ereignis bleiben sie auf immer miteinander verbunden.

Durch die beiden Frauenschicksale, die sehr berührend und fesselnd geschildert werden bekommt der Roman echte Größe und lässt wichtige Zeitgeschehnisse in neuem Licht erscheinen.

Elke Bazlen
21,99 €
Buchcover Tom Cooper
Das zerstörte Leben des Wes Trench

Hurrikan Katrina hat Narben in der Landschaft und in Menschen des Mississippi-Deltas hinterlassen. Nun bedroht das ausgelaufene Öl der untergegangenen Ölplattform Deepwater Horizon die Shrimpsbestände in den Sümpfen. Die Fischer stehen vor dem finanziellen Ruin und versuchen ihre Haut zu retten. Jeder auf seine Art. Der einarmige Fischer Lindqvist, der bei der Jagd nach einem sagenhaften Piratenschatz den durchgeknallten Troup-Brüdern und ihren illegalen Marihuana-Plantagen zu nahe kommt. Oder Brady Grimes, der seine Seele der Ölgesellschaft verkauft hat und den Fischern lächerliche Almosen anbietet, um damit drohenden Schadensersatzklagen vorzubeugen. Dazwischen der junge Wes Trench, der gerade noch rechtzeitig eine weitreichende Entscheidung trifft.

Ein großartiger Roman, der von störrischen, vom Schicksal gebeutelten Menschen erzählt, die allen Widrigkeiten zum Trotz immer wieder aufstehen.

Andrea Deuschle
22,00 €
Buchcover Carolina De Robertis
Die Tangospielerin

Nur mit einem Koffer und der Geige ihres Vaters reist die junge Leda 1913 nach Buenos Aires, um dort ihren zukünftigen Ehemann Dante zu treffen. Doch am Hafen empfängt sie ein fremder Mann und Leda erfährt, dass Dante bei einer Demonstration ums Leben kam. Völlig verzweifelt irrt sie durch die Straßen dieser fremden Stadt und trifft auf eine Musik, die sie zutiefst berührt – Tango! Doch das ist eine Männerdomäne und Frauen ist es nicht gestattet Tangomusik zu spielen. Leda beschließt eine neue Identität anzunehmen: mit kurzen Haaren und im Anzug ihres verstorbenen Mannes schließt sie sich einer Tangogruppe an. Sie erlebt Nächte voller Musik und Leidenschaft bis ihr Geheimnis ans Licht kommt...

Ein bewegendes Frauenschicksal und die Geschichte einer ungewöhnlichen Musik.

Elke Bazlen
19,99 €